Upside Down Pflaumen Kuchen

 In Böden, Teige
Oh my! Ich glaube es ist schon lange her das ich so einen leckeren Kuchen mit so wenig Aufwand gemacht habe. Das mein Mann ihn innerhalb von einer Woche gleich 3 mal machen wollte, spricht glaube ich auch für sich 😉

Mengenangabe:

Topping:

40 g Butter
130 g Zucker, braun
4 TL Aprikosenkonfitüre

2-3 Pflaumen, in Spalten geschnitten

Teig:

120 g Zucker
140 g Butter, weich
Prise Salz
1 Pkc Vanillinzucker

2 Eier

190 g Mehl
1 TL Backpulver

180 ml Milch

Herstellung:

  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Die Zutaten für das Topping in einem Topf für einige Minuten aufkochen lassen bis sich der Zucker gelöst hat. In die Form gießen und verteilen. Mit den Pflaumen toppen.
  3. Die Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker & Salz für einige Minuten aufschlagen.
  4. Ein Ei nach dem anderem unterarbeiten.
  5. Mehl & Backpulver mischen und zur Masse dazu geben und gleichzeitig die Milch einlaufen lassen.
  6. Die Masse in die Form geben und sofort in den Ofen schieben.
  7. 30 – 40 Minuten backen. Bis goldbraun 🙂
  8. Nach dem backen 30 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann die Form mit einem Messer am Rand lösen, eine Platte auf den Kuchen stürzen und den Kuchen mit der Form zurück kippen. Boden & Papier entfernen und warm servieren.
Recent Posts