Rhababer Tarte

 In Kleinigkeiten
Rezept ausgelegt für eine 24 Tart Form. Eine 26er Springform würde aber auch noch ohne Rezeptänderungen funktionieren.

Mengenangaben:

Mürbeteig:

50 g Zucker
100 g Butter
150 g Mehl
Prise Salz

Marzipanboden:

90 g Marzipanrohmasse, geraspelt
1 Ei
Prise Salz
25 g Butter, weich
20 g Mehl
1 TL Speisestärke
1 Msp Backpulver

Kompott:

350 g Rhababer
150 g Erdbeeren
160 g Gelierzucker, 3:1

Weisse Ganache:

180 g Sahne, eiskalt
50 g Kuvertüre, weiss
2 Pkc Sahnesteif

Läuterzucker:

250 g Zucker
250 g Wasser

Ausserdem:

Rhababer für das Gitter (bei mir waren es zwei mitteldicke Stangen)
Extra Erdbeeren, fürden Dekor
Gehackte Pistazien
Sprühgelatine

Herstellung:

Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und in Folie gewickelt mindestens eine Stunde im Kühlschrank lagern.
  2. Den gekühlten Teig KURZ nochmal verkneten und mit etwas Mehl ausrollen.
  3. In die Form legen, andrücken und Überschuss abschneiden.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 190°C Umluft für ca. 8-12 Minuten backen, bis der Boden goldig braun ist.

Marzipanboden:

  1. Marzipan mit weicher Butter, Salz & Ei mit etwas geduld vermengen bis eine dicke Paste entsteht.
  2. Die Masse mit einem Schneebesen für ca. 10 Minuten aufschlagen.
  3. Die restlichen Zutaten verrühren und kurz unter die Masse rühren.
  4. Auf ein Backpapier kreisförmig aufstreichenund bei 180°C ca. 12 – 15 Minuten backen.
  5. Auf dem Backpapier auskühlen lassen.

Kompott:

  1. Zutaten grob würfeln & mit dem Gelierzucker sowie einem Schluck Wasser für ein paar Minuten stark aufkochen.
  2. Das Kompott in die gebackene Tart geben. Mit dem Marzipanboden toppen und 100% auskühlen lassen.

Weisse Ganache:

  1. Sahne zum kochen bringen und über die gehackte Kuvertüre geben.
  2. Gründlich rühren und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank lagern.

Dekor + Läuterzucker:

  1. Rhababer mit einem Sparschäler in laaaaange Streifen schälen.
  2. Für den Läuterzucker das Wasser mit Zucker für einige Minuten sprudelnd aufkochen und über die Rhababerstreifen geben.
  3. Ungefähr 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Den Sirup abschütten und den Marzipanboden damit tränken.
  5. Die Streifen vorsichtig nebeneinander auf ein Küchenpapier legen.
  6. Für das Gitter etwas Frischhaltefolie kreuzen und eine kleinere Springform darauf legen, mit einem Strift den Umfang auf der Folie makieren, die Folie dann umdrehen.
  7. Das Gitter aus den Rhababerstreifen legen. Den Rest trimmen und die Folie in die Form legen. Am besten einfrieren.

Zusammensetzung:

  1. Die kalte Sahne mit Sahnesteif aufschlagen.
  2. Etwa die Hälfte der Masse in die gefrohrene, vorbereitete Gitterform geben. Die Folie darüber schlagen und für ca. zwei Stunden einfrieren.
  3. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit St. Honoré Tülle geben und kalt stellen.
  4. Sobald die Gittermasse angefrohren ist, aus der Folie lösen und auf den Marzipanboden stürzen. Nach Bedarf mit etwas Sprühgelatine glasieren.
  5. Den Rand mit dem Spritzbeutel ausgarnieren.
  6. Die Erdbeeren viertel, auf legen und mit Pistazien vollenden.
Recent Posts

Start typing and press Enter to search