Birne Helene Torte

 In Böden, Cremes
Das Rezept ist ausgelegt auf eine 26er Springform mit 12 – 16 Stücken.

Zutaten:


Mürbeteigboden:

60 g Zucker
120 g Butter, weich
180g Mehl
Prise Salz

Schokobiskuit: 

6 Eier (Größe M, Raumtemperatur)

150g Zucker
Prise Salz
(Nach Wunsch auch 1Pkc Vanillezucker)
170g Mehl
15g Speisestärke
3EL Backkakaopulver
2TL Backpulver


Füllung:

700 ml Sahne

4 Pkc Sahnesteif
80g Schokolade, Zartbitter
2 Dosen Birnen, halbiert

Herstellung:

Mürbeteig:
  1. Zucker, Butter und Salz kurz miteinander vermengen.
  2. Mehl unterarbeiten, bis alles zu einem Teig zusammen kommt.
  3. Den Teig in Folie wickeln und flachgedrückt für mindestens eine Stunde kalt stellen.
  4. Nach dem Kühlen den Teig kurz geschmeidig kneten (kann etwas mühselig sein, weil er anfangs kalt und hart ist!). Den Teig dann mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche ausrollen und zu einem Kreis mit 26 cm Durchmesser formen oder den Teig direkt in die (mit Backpapier ausgelegte) Form geben, gleichmäßig andrücken.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C backen bis goldbraun, ca. 15 Minuten.
  6. Nach dem Backen den Ring entfernen und den Boden auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

    Schoko Biskuit:
    Zusammensetzen:
    1. Schokolade schmelzen. Birnen aus der Dose nehmen, Saft auffangen. Schüssel zum Schlagen der Sahne kalt stellen.
    2. Biskuit in 2-4 Böden schneiden.
    3. 30g der geschmolzenen Schokolade auf dem Mürbeteig verteilen und einen der Biskuitböden darauf “kleben”.
    4. In die restliche Schokolade ca. 50 ml Sahne einrühren und auf Raumtemperatur kommen lassen.
    5. Sahne steif schlagen, Sahnesteif kurz vor Fertigstellung unterheben.
    6. Eine Hälfte der Sahne unter die Schokocreme/Ganache heben.
    7. Den Biskuit mit Birnensaft tränken und die Birnen darauf verteilen. Die Springform um die Böden spannen, die Schokosahne einfüllen und gleichmäßig verteilen.
    8. Zweiten Biskuit auflegen, mit Birnensaft tränken und etwa die Hälfte der übrigen Sahne darauf geben.
    9. Torte für mindestens 3h kalt stellen. Übrige Sahne auch im Kühlschrank aufbewahren.
    10. Springform lösen, mit restlicher Sahne einstreichen und mit einem Spritzbeutel ausgarnieren.

    Recent Posts

    Start typing and press Enter to search