Apfel – Quark – Streuselkuchen

 In Kuchen
Das Rezept ist für eine 26er Springform.

Mengenangaben:

Streusel & Boden:

300 g Mehl
140 g Zucker
180 g Butter, weich
1 Prise Salz

Füllung:

500 g Milch
500 g Quark (ich habe Magerquark verwendet)
100 g Zucker
2 Pkc Puddingpulver, Vanille
4 Äpfel, gewürfelt

Herstellung:

  1. Zucker, Butter und Salz verrühren.
  2. Mehl dazu geben und verrühren, bis Streusel entstehen. Ein Drittel der Streusel in einer separaten Schüssel reservieren; die Milch zum Rest geben und erneut verrühren, bis alles zu einem Teig zusammen kommt.
  3. Den Teig in eine Springform geben und bis zum Rand verteilen.
  4. Für die Füllung: Einen Schluck der Milch abnehmen und mit dem Puddingpulver verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen und den Pudding nach Packungsanweisung kochen.
  5. Den Quark und die Äpfel in den heißen Pudding rühren und die komplette Masse in die Form geben. Mit den Streuseln toppen.
  6. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen und  Kuchen für 45 – 60 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen den Kuchen in der Form auskühlen lassen und vor dem Servieren am besten für mehrere Stunden kühlen.

    Recent Posts

    Start typing and press Enter to search